HERZLICH WILLKOMMEN BEI UNS

 

Jeder wünscht sich einen Ort, an dem er ganz er Selbst sein kann und an dem er zu Hause ist. Ein mit Pflanzen, Holz, Stein und anderen Materialien gestalteter Garten ist ein solcher Ort. Wir Landschafts-gärtner liefern die Ideen und übernehmen Ausführung und Pflege, fachgerecht und zu einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Informationen rund um den Garten

Stauden zum Staunen: Da ist für jeden Garten was dabei!

Blättert man auf der Suche nach Inspiration in Gartenzeitschriften oder Gartenbüchern, liest man häufig das Wort ‚Staude‘. Es scheint beinahe so, als käme kein lebendiges Grundstück ohne diese Pflanzen aus. Doch wieso ist das so? Und welche Gewächse zählen überhaupt zu dieser Gruppe? „Typisch für die meisten Stauden ist, dass ihre Blüten, Blätter und Stiele vor dem Winter absterben - im Fachjargon bezeichnet man das als ‚einziehen‘", erklärt Gerald Jungjohann vom Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) e.V..

Lesen Sie hier mehr

Ein Garten am Hang: Etwas schräg und dadurch so schön!

Ein eigener Garten als grüne Erweiterung des Wohnraums ist der Traum vieler Hausbesitzer. Wie diese kleine Oase bepflanzt und gestaltet wird, ist natürlich Geschmackssache und daher sehr individuell. Doch in einem Punkt sind wohl die meisten Idealvorstellungen gleich: Das Grundstück sollte ebenmäßig sein - bitte kein Hang! Es ähnelt dem Problem mit den unbeliebten Räumen unter der Dachschräge: Sie bieten weniger Platz und weniger gestalterische Möglichkeiten ... zumindest ist so die langläufige Meinung. Tatsächlich muss das aber nicht sein! Mit einigen architektonischen Tricks und fachlichem Knowhow in Bezug auf Pflanzen und Materialien lässt sich aus einem schrägen, schwierigen Grundstück ein eindrucksvoller Traumgarten schaffen.

Lesen Sie hier mehr

Das Frühlingserwachen wird im Herbst gepflanzt!

Das Jahr geht zu Ende und zugleich auch die Zeit, in der wir uns häufig im eigenen Garten aufhalten. Je kälter und frostiger es wird, desto mehr ziehen wir uns in unsere beheizten vier Wände zurück, kuscheln uns unter eine warme Decke, trinken Tee, bereiten uns auf Weihnachten vor ... doch so ganz sollten wir uns noch nicht in die persönliche Ruhephase begeben. Denn der Herbst ist die beste Zeit, das letzte Gartenjahr noch einmal Revue passieren zu lassen und herauszufinden, wo etwas verändert werden sollte.

Lesen Sie hier mehr

Kleine Flächen pflanzenstark gestalten

Anders als der Garten hinter dem Haus bietet die Fläche zur Straße hin oft nur relativ wenig Platz für Begrünung. Sowohl in der Breite als auch in der Höhe gibt es Begrenzungen. Darüber hinaus wollen Weg, Briefkasten, Mülltonnen und Lichtinstallationen untergebracht werden. Das minimiert den zur Verfügung stehenden Pflanzbereich zusätzlich. Auch die Lage stellt teils eine Herausforderung dar. All diese Aspekte sind der Grund, weshalb sich viele Vorgartenbesitzer mit der Gestaltung dieses kleinen Grundstücks eher schwertun.

Lesen Sie hier mehr

Dekorative Fruchtstände: Vom Zauber des Winters im Detail

Blattlose Bäume, trockene Stauden, braungraue Ziergräser - der Winter ist wirklich nicht die farbenprächtigste Jahreszeit. Viele Gartenbesitzer sehnen sich daher schon jetzt wieder nach den frischen Trieben und fröhlichen Blüten des Frühlings. Doch auch in den reduzierten Farben der Pflanzen und skurrilen Formen der Triebe und Äste liegt ein besonderer Reiz - vor allem, wenn die Kälte ihre Eisblumen darauf legt und sich Tau oder gefrorene Regentropfen an die Äste hängen. Dann verwandelt sich der eigene Garten in ein mystisches Winterwunderland, das sich während eines Gartenbesuchs mit dickem Pullover und Kamera in den Händen oder auch bei einem Blick aus dem Fenster genießen lässt.

Lesen Sie hier mehr

Von wegen eintönig! Winterblüher für einen prächtigen Start ins Jahr

Blütenfülle und herrlicher Duft - diese Begriffe verbinden wir eher mit dem Sommer, als mit dem Winter. Nicht ohne Grund, denn ein Großteil der Pflanzen trumpft vor allem während der Mitte des Jahres mit farbenfrohen Blüten auf. Doch längst nicht alle! Tatsächlich gibt es eine beeindruckende Vielfalt an Gehölzen, Stauden und Zwiebelpflanzen, die der Kälte und dem Frost des Winters trotzen und sich schon zu Beginn des Jahres von ihrer eindrucksvollsten Seite zeigen. Im Garten sorgen sie neben den Immergrünen, den schmucken Samenständen der Stauden und Gräser sowie den blattlosen Strukturen der Gehölze für spannende Abwechslung und sind darüber hinaus für frühaktive Insekten wichtige Nahrungsquellen.

Lesen Sie hier mehr

News aus dem Verband

  • 19.06.2020 Sommerfest der Grünen Verbände
  • 16.-19.09.2020 GaLaBau-Messe